DIY – Zitronenkörbchen

In diesem Artikel erkläre ich euch, wie ihr schnell Zitronenkörbchen herstellt. Nach nur wenigen Schritten könnt ihr euch über das Ergebnis freuen.

 

Ihr könnt das Zitronenkörbchen mit frischen Kräutern füllen und es als Deko zum Beispiel bei einem kalten Buffet verwenden. Hier nun die Anleitung, Bild für Bild:

Wie habt ihr eure Körbchen benutzt? Über Bilder würden wir uns freuen.

Noch ein Tipp: Stelle das Körbchen nach der Benutzung ins Tiefkühlfach, so hält es mehrere Monate und kann immer wieder verwendet werden.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.