Aufgebraucht November 2015

Auch im November habe ich einige Produkte verbraucht, zu denen ich euch nun eine kurze Rückmeldung geben möchte.

Dusche und Wanne

In diesem Monat habe ich etliche angefangene Duschgels verbraucht.
Von Yves Rocher hatte ich aus der Reihe Jardin du Monde die Sorten Lavendel und Macadamia. Beide fand ich gut. Der Duft ist unschlagbar und die Pflegewirkung auch in Ordnung. Besonders gut finde ich, dass keine Parabene enthalten sind.
Dann habe ich noch zwei Reisegrößen aus der Glossybox verbraucht: Kneipp Lebensfreude und Hogo Boss. Beide waren okay, die detaillierte Rückmeldung gibt es unter den Artikeln der entsprechenden Boxen.
Von Kneipp habe ich ebenfalls die Badekristalle Immer cool bleiben verbraucht. Das Minzeöl hat mir geholfen, eine freie Nase zu bekommen. Zudem kühlt es den Körper und erfrischt ihn. Von daher würde ich das Bad eher für den Sommer empfehlen.

Dusche1115

Dekorative Kosmetik

Von Synergen habe ich das Compact Powder für unreine Haut in der Farbe 05 Sand verbraucht. Es ist antibakteriell und gegen Pickel. Es mattiert den gesamten Tag. Mittlerweile gibt es das Produkt von Isana young.
Die BB Cream von Kiko ist sehr zu empfehlen. Ich hatte die Farbe 03 rose. Die Deckkraft war perfekt und in Kombination mit anderen Kosmetika war sie wunderbar. Gerochen hat sie gut. Vorteilhaft ist auch ihr Lichtschutzfaktor 15.

Putzmittel

Von real Quality habe ich den Rohrreiniger verwendet. Es löst Verstopfungen in den Abflüssen. Bei mir sammeln sich immer wieder Haare und erschweren so den Ablauf. Nach Benutzung des Produktes lauft das Wasser deutlich besser ab.
Von Blinq habe ich feuchte Bodentücher verwendet. Sie duften nach Zitrone und hinterlassen streifenfreien Glanz.
Von air habe ich einen Minidufterfrischer in der Sorte fresh linnen verbraucht. Er war okay, hätte aber gerne länger duften können.

In anderen Artikeln besprochen

Über die Aldo Vandini Handcreme, das Rexona cool fresh Deo und den way to grow Conditioner berichte ich unter den entsprechenden Artikeln.

Gesicht

Von Nivea Visage habe ich das mild schäumende Waschgel verbraucht. Es reinigt die Haut und trocknet sie nicht aus. Der Duft ist angenehm, typisch Nivea. Der angekündigte Schaumeffekt fällt eher gering aus.
Bioderma Créaline H2O für sensible Haut entfernt das Make-up gründlich. Allerdings fühlt sich meine Haut nach der Benutzung etwas klebrig an, sodass ich das Gesicht mit lauwarmem Wasser abspüle.
Die Balea Reinigungstücher in der Sorte Fresh purple sind okay. Sie entfernen den ersten groben Teil des Make-ups, allerdings schaffen sie die Reinigung nicht alleine, es werden weitere Produkte benötigt.
Von Montagne Jeunesse habe ich zwei Masken verwendet. Einmal die Sorte Granatapfel und die Sorte Zitrone & grüner Tee. Beides waren Abziehmasken, die die Haut gut gereinigt haben. Sie sind zu empfehlen.
Von Pore365 hatte ich eine Probe des porenreduzierenden Serums. Es lässt die Haut ebener erscheinen, verstopft sie aber auch. Ich habe vereinzelte Pickel davon bekommen.

Duft

Von armani habe ich je ein Parfum und eine Bodylotion des Duftes she verbraucht. Mir gefällt der Duft sehr. In Kombination beider Produkte hält er den gesamten Tag – wunderbar.

Sonstiges

Von kclassic habe ich 100 Taschentücher verwendet, mit der Box war ich zufrieden und das Design war auch ansprechend.
Dann habe ich verschiedene Einwegrasierer verwendet. Hier kaufe ich keine bestimmte Sorte, sie erfüllen alle ihre Aufgabe.
Die Satessa Slipeinlagen von Aldi Nord kann ich nur empfehlen. Sie sind ultra-dünn und schützen trotzdem den ganzen Tag.
Dann habe ich eine weitere Packung Vitamin B Komplex von das gesunde Plus verbraucht. Ich nehme die Kapseln regelmäßig und habe einen deutlichen Unterschied zur Zeit der Nichteinnahme feststellen können.
Zuletzt kann ich von got2be das Haarspray Hochkaräter empfehlen. Duft und Pflegewirkung stimmen, ich werde es bestimmt bald wieder kaufen.

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu einzelnen Produkten.
Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.