Karnevals-/Faschings-Kostüme für Mollige

Artikelbild: D-a-n-d im Karneval

Jedes Jahr zu Karneval – ich bleibe im Artikel als Kölnerin mal bei diesem Begriff, alle die lieber Fasching sagen, ersetzen den Begriff bitte 😉 – stellt sich die Frage „Als was soll ich mich dieses Jahr verkleiden?“.

Wenn die Entscheidung dann getroffen ist, geht es ab zum örtlichen Kostümgeschäft oder zum Internetshop und es wird bestellt. Zumindest wenn man sogenannte „Normalmaße“ hat. Was aber ist mit uns Molligen? Haben diese Geschäfte auch für uns was im Angebot? Welche Kostüme sind ideal, welche ungeeignet? Hiermit soll sich dieser Artikel beschäftigen.

*Beitragsbild: © Artenauta – Fotolia.com

Art des Kostüms

Du musst dich natürlich zunächst entscheiden: Möchtest du ein Kostüm, dass deine Pfunde kaschiert oder möchtest du mit deinen besonderen Vorzügen spielen? Bei einer großen Oberweite beispielsweise kommt ein Kostüm in Frage, dass diese noch zusätzlich betont (z.B. ein Dirndl oder anderes Kleid mit weitem Ausschnitt). Wenn du selbstbewusst genug bist, kannst du auch ein Kostüm wählen, das einen dicken Bauch benötigt, um gut wirken zu können. Hier bieten sich zum Beispiel Bienen oder Käfer an. Oder geh doch als Sonne?

Ich persönlich finde auch immer Kostüme gut, die man auch bei sehr kalten Temperaturen nutzen kann. Schließlich sollen sie ja auf der Straße beim Zug genauso nützlich sein, wie bei der Party am Abend. Hier eignen sich zum Beispiel die Klassiker Vampir, Teufel oder Zauberer, hier reicht ein entsprechender Umhang und gute Schminke. Auch als Hexe kann man als Frau gehen, hier gibt es auch passende Umhänge, falls man auf ein Kleid verzichten möchte.

Vielleicht möchte man auch selbst basteln? In vielen Städten gibt es Geschäfte, in denen man karnevalstaugliche Stoffe kaufen kann. Da es an Karneval ja nicht unbedingt um hoch qualitative Kleidungsstücke geht, kann man hier auch mal mit dem Tacker „nähen“…

Shopping

In Köln und Umgebung gibt es den Karnevalswierts, Deiters und einige andere kleinere Shops.
Karnevalswierts und Deiters bieten auch einen Onlineshop. Ich beziehe mich mit meinen Angaben auf diese, weil ich in letzter Zeit nicht in den Filialen vor Ort war.

Der Karnevalswierts (http://www.karnevalswierts.com) bietet Übergrößen an, bei T-Shirts/Oberteilen bis 3XL, Kostüme für Männer bis Größe 64, bei den Frauen bis Größe 54.
Jedoch sind viele Kostüme in Übergrößen bereits ausverkauft. Klar ist das kurz vor dem Straßenkarneval vielleicht nicht verwunderlich, jedoch sind die in den „Normalgrößen“ noch vorhanden, was zeigt, dass hier die Lager nicht ausreichend gefüllt sind. Preislich macht dieser Shop keinen Unterschied zwischen den Größen, was wiederum sehr sympathisch ist.

Der zweite große Shop, auf den ich eingehen möchte, ist Deiters (http://www.deiters.de). Standardmäßig gibt es hier Kostüme bis Größe 44. Sie preisen zwar einen Bereich „Plus size“ an, jedoch finden sich hier nur sehr wenige Artikel. Ein Frauenkostüm gibt es gerade noch in 48, ein Herrenkostüm (Hemd) bis 5XL, ein anderes Damenkostüm aber auch nur bis 3XL. Insgesamt also eine mehr als enttäuschende Auswahl.

Es bleibt also nur, verschiedene Shops zu durchsuchen und zu hoffen, dass das richtige gefunden wird… 🙁

Weitere Shops, die Übergrößen anbieten:

  • http://fasching-de.buttinette.com/
    Extra XXL-Bereich für Damenkostüme bis Gr. 58, Herrenkostüme bis Gr. 58/60 innerhalb der „normalen“ Angebote
  • http://www.maskworld.com/german
    Kostüme bis 3XL für Männer und Frauen
  • http://www.kostuem-planet.de/
    Hier sehr positiv: Bei den Kostümen sind neben der Größenangaben auch Maßangaben wie Taille etc. hinterlegt. Man kann zudem nach Größen suchen, diese ist jedoch nicht zuverlässig. Kostüme für Frauen sind in einer Auswahl eigentlich nur bis  44/46 vertreten, danach finden sich nur noch „Tragetiere“, die ja größenunabhängig sind. Für Männer gibt es Kostüme bis Gr. 56.

Ihr kennt auch noch Shops in eurer Region, die Kostüme in Übergrößen anbieten? Bitte schreibt diese doch als Kommentar, so können wir die Liste erweitern.


Autor: Jasmin Jodlauk

Social Media Woman / Bloggerin - www.minsworld.de - www.dick-aber-nicht-doof.de - Bergisch Gladbach/Köln

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

12 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo bin ganz angetan von deiner Seite und zufällig darauf gestossen Bravo Bravo Danke an alle die darauf gemeldet haben alle haben mir sehr geholfen……

  2. Hallöchen,
    endlich greift mal jemand dieses Thema auf. Es ist echt unglaublich, dass man heutzutage noch ewig nach Faschingskostümen suchen muss. Bisher bin ich auch nicht fündig geworden (Gr. 58). Es ist so schade! Bisher hab ich meine „Kostüme“ immer selbst zusammen gewürfelt, was eher schlecht als recht ist. Mal schauen, was ich diesen FAsching machen werde. Schnief….

  3. Hallo Jasmin,

    schöner Beitrag, gefällt mir gut, vielen Dank dafür.
    Habe gesehen das du auch mit der AidaBella unterweg warst genau wie wir 😉
    Zum Thema gibt es einen Shop der sich einigermaßen auf Übergrößen Kostüme eingestellt hat: http://www.karneval-xxl.de

    Gruß Michael

  4. Mir ,,als auch dicke Frau,gefällt deine Seite gut ,obwohl ich noch nicht soviel erlesen habe..Besonders das Statement dieser Seite!!!
    .Aus eigener jahrzehntelanger Berufs-und Lebenserfahrung weiß ich, wie schnell manche Menschen „DIck=DOOF“assozieren und einen das auch spüren lassen.Inzwischen kann ich besser damit umgehen ,aber an manchen „dünnhäutigen“ Tagen trifft es mich doch noch.Wünsche dir weitehin alles Gute ,Werde wieder mal vorbeischauen.
    Schöne Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.