Noch mehr Bio-Hauptmahlzeiten Review #6

In diesem Artikel stelle ich euch fünf weitere Bestandteile für Hauptmahlzeiten mit Bio-Produkten vor.

Bio Veggie-BurgerVeggie-Burger

Die aus Soja und Weizen bestehenden, pflanzlichen Burger kommen im Doppelpack. Ein Burger hat 254 Kalorien und deckt damit 13% des Tagesbedarfs ab. Sie sind kalt und warm zum Verzehr geeignet. Das Aufwärmen in der Pfanne geht schnell, sodass mit ein paar weiteren Zutaten ganz schnell ein leckerer Burger gezaubert werden kann. Ich kann die bei Aldi erhältlichen Burger nur empfehlen.


Bratling mexikanischAlnatura Bratlinge mexikanisch

Diese Bio Reis-Tomaten-Bratlinge sind mit Kidneybohnen, Mais und Paprika. Sie sind vegan. 100 g enthalten 166 Kalorien, die Packung mit zwei Bratlingen wiegt 175 g. Der Geschmack ist okay, allerdings ist meiner Meinung nach etwas viel Reis enthalten, was ich so gar nicht mit Mexiko verbinde. Die Zubereitung ist einfach, sie müssen nur 7-8 Minuten in die Pfanne.

ener Bio Curry-BratlingeCurry-Bratlinge

Die rein pflanzliche Fertigmischung bietet die Grundlage für acht Bratlinge. Das Pulver wird mit heißem Wasser aufgegossen, dann lässt man es kurz ziehen. Anschließend werden die Bratlinge aus der Masse geformt und in einer Pfanne gebraten. 100 g haben 338 Kalorien. Wer Curry mag, wird diese Bratlinge lieben. Als Grundlage dienen Bulgur und Haferflocken, angereichert mit getrocknetem Gemüse, das durch das warme Wasser den Geschmack zurück gewinnt.


Veggie BratwürstchenBio-Bio Veggie-Bratwürstchen

Die veganen Würstchen werden im 5er-Pack geliefert. Sie werden einfach in der Pfanne gebraten oder auf den Grill gelegt. Gewürzt sind sie sehr lecker, sodass auch dieses Produkt eine klare Kaufempfehlung von mir bekommt. Ein Würstchen hat 90 Kalorien. Sie sind bei netto erhältlich.

Alnatura Soja SchnetzelSoja Schnetzel

Die rein pflanzlichen Stückchen müssen vor dem Gebrauch in warmer Flüssigkeit eingeweicht werden. Dazu eignet sich Wasser, ich empfehle Brühe, da so schon eine Grundwürzung erfolgt. Sie müssen ca. 10 Minuten quellen. Anschließend können sie in Soßen gegeben, oder auch in der Pfanne gebraten werden. Auf jeder Packung steht zudem ein ausgefallenes Rezept.



Sagen dir die vorgestellten Produkte zu? Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.