Kelly Brook entwirft eine eigene Kollektion bis Größe 60

Insgesamt 14 Kleider, Röcke und Jacken hat das Model Kelly Brook für das Modehaus ‚SimplyBe‘, das sich auf große Größen spezialisiert hat, entworfen. Den Trägerinnen soll mit den Stücken Selbstvertrauen gegeben werden, da die Looks dem aktuellen Trend entsprechen. Kurven sollen akzeptiert und gezeigt werden.

Die meisten Frauen wissen, wie schwer es ist, passende Kleidungsstücke zu finden.
Ab dem 9. September ist die Plus-Size-Modelinie in den ‚SimplyBe‘-Läden und im Onlineshop erhältlich.

Ich bin gespannt, in welchem Preisrahmen die Stücke liegen und ob sie wirklich das halten, was sie versprechen.
Vielleicht verstehen nun auch andere Modemacher, dass nicht immer alles auf Größe 36 getrimmt sein muss. Ich würde mir wünschen, dass es bald mehr solcher Kollektionen geben wird.
Oft scheitert der Einkauf normaler Sachen daran, dass bei Größe 46 einfach Schluss ist und nur noch zum Modell ‚Sack‘ gegriffen werden kann.

Auch fülligere Menschen haben das Recht, sich modebewusst kleiden zu dürfen. Das sollten die Designer endlich verstehen.

Was hältst du von der neuen Kollektion von Kelly Brook? Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.