Food Diary #5

Einen Tag vor dem Urlaub muss alles schnell gehen, spiegelt sich das in den Mahlzeiten? Schaut selbst. Viel Spaß dabei.

Natürlich freue ich mich über Rückmeldung, Tipps und Vorschläge von euch.

Frühstück #5Frühstück:
Zum Frühstück gab es eine Tasse Kaffee mit Milch. Dazu einen Vollkornbagel, eine Hälfte mit Philadelphia Milka, die andere mit Lätta und Edamer.


Mittagessen #5
Mittagessen:
Zum Mittagessen gab es Kartoffeln, Frikadellen und Gurkensalat. Getrunken habe ich ein Glas Wasser.


 

Abendessen #5 Abendessen:
Abends habe ich Couscoussalat gegessen. Er war mit Rosinen und Cashews angemacht, dazu gab es Mandel-Nuss-Tofu, das in Kokosmilch geschmort wurde. Außerdem gab es ein Glas Wasser.

Getrunken habe ich den Tag über nur eine Flasche Gerri Orange-Guave light.

Das könnte dich auch interessieren:

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.