Food Diary #3

Wieder ist eine Woche ist vorbei, die Zeit vergeht wie im Flug. Es ist also wieder soweit, mir auf den Teller zu schauen. Viel Spaß dabei.

Natürlich freue ich mich weiterhin über Rückmeldung, Tipps und Vorschläge von euch.

Frühstück #3Frühstück:
Zum Frühstück gab es wie immer eine Tasse Kaffee mit Milch. Dazu gab es 1 1/2 kernige Steinofenbrötchen. Heute habe ich mir folgenden Belag ausgesucht: Kirschmarmelade, Chili Aufschnitt ohne Fleisch und Trüffelkäse.

 

Mittagessen #3

Mittagessen:
Zum Mittagessen gab es Gemüseravioli mit einer Gemüse-Tomatensoße. Dazu gab es Salat aus Tomaten, Kichererbsen, Oliven und Cashews. Als Dressing habe ich Balsamico und Olivenöl verwendet.

 

Abendessen #3Abendessen:
Abends habe ich mir nur noch einen Fruchtriegel gegönnt.

Getrunken habe ich den Tag über 1,5 l Wasser, mal wieder zu wenig.

Das könnte dich auch interessieren:

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.