Ananas ruckzuck zubereiten

Habt ihr nicht auch schon mal beim mühsamen Schälen der Ananas an eine einfache Alternative gedacht? Eine solche möchte ich euch heute vorstellen: Es handelt sich um den Ananasschäler.

Ananasschäler gibt es in verschiedenen Ausführungen, aus Plastik und Metall. Ihre Preise liegen zwischen 5 und 50 Euro, je nach Ausführung. Wir haben mit einem Gerät aus Plastik gearbeitet, mit dem wir sehr zufrieden sind. Es gab diese Art vor einiger Zeit günstig bei Tchibo.

Doch jetzt zur Handhabung:
Im ersten Schritt wird der Deckel der Ananas mit einem scharfen Messer abgeschnitten.

Deckel ab

Anschließend wird das Gerät angesetzt.

Ansetzen des Ananasschälers

Danach dreht man das Gerät bis zum Boden der Ananas und zieht die Frucht heraus. Die Schale eignet sich gut, um ein Desert liebevoll anzurichten.

Ananas Frucht

Nun nimmt man die bereits in Scheiben geschnittene Ananas und legt sie in eine Schüssel.

Ananas in der Schuessel

Im letzten Schritt drückt man das holzige, mittlere Teil aus dem Ananasschäler. Fertig ist die Ananas und kann direkt genossen werden.

Den holzigen mittleren Teil der Ananas  entfernen.

Was für Erfahrungen habt ihr mit dem Ananasschäler gemacht? Ist dieses Haushaltsgerät eine Alternative zum mühsamen Schälen?

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.