Aufgebraucht Februar 2016

Auch im Februar habe ich eine Menge Dinge verbraucht. Hier findest du meine Rückmeldung zu jedem einzelnen Produkt.

Haare
Von John Frieda habe ich das brilliant BRUNETTE Shampoo aus der Glossybox verbraucht. Rückmeldung gibt es unter dem Beitrag zur entsprechenden Box.
Zudem ist das Anti-Schuppen Shampoo von Cien leer. Es war okay. Ich kaufe es immer im Wechsel mit anderen Produkten. Es zeigt Wirkung, ist aber nicht im stärksten Wirkungsbereich anzusiedeln.

Haushalt
Das Frosch Flüssig Waschmittel mit Farbschutz ist genial. Selten hat mich ein Waschmittel so überzeugt. Es pflegt die Stoffe bei 100% Reinigung. Während der Benutzung ist wirklich nichts verfärbt. Wunderbar.
Aus Frankreich hatte ich noch einen Rest Spülmittel. Die Hausmarke eco + einer großen Supermarktkette ist in Ordnung. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Das Sanft & Sicher Toilettenpapier ist auch in Ordnung. Die dreilagige Classic-Version hat ein niedliches Muster und peppt so das Badezimmer auf.
Die starken Steine von WC fix haben mir auch gefallen. Sie hinterlassen einen frischen Duft nach jeder Spülung. Schade nur, dass sie das Wasser nicht blau färben, obwohl die Steine in der Sorte Ocean in verschieden Blautönen sind.
Über meinen Schnupfen haben mich wieder einmal die Sanft & Sicher Taschentücher ATEMFREI gerettet. Der minzige Duft hilft, besser Luft zu bekommen. Erste Bedenken, dass sie an der gereizten Nase brennen können, haben sich nicht bestätigt. Ich kann sie nur empfehlen.

Aufgebraucht 0216II

Deo und Düfte
Aus dem Project Pan habe ich das Playboy Deo in der Sorte Play it Pin Up Collection verbraucht. Der Duft hat mir sehr gefallen. Leider hat es mich nicht über den Tag geschützt, sodass ich es am Ende als Duftspray verwendet habe.
Gleiches gilt für das Balea Street Art Deo-Bodyspray mit Orangenduft. Es ist in das Projekt nachgerückt, hat mir aber einmal mehr gezeigt, dass ich nur Deos mit Aluminium verwenden kann, damit ich richtig geschützt bin. Der Duft war okay.
Von Secret hatte ich noch die Sorte powder fresh. Es war wunderbar. Frischer Duft und Schutz über den gesamten Tag – so muss Deo sein.
Ebenfalls aus dem Project Pan habe ich das Parfum von Yves Rocher verbraucht. Der Duft von Moment de Bonheur hat mir nicht gefallen, er war mir zu blumig und zu schwer. Ich bin froh, dass es leer ist und würde es mir nicht mehr kaufen.
Dann habe ich noch vier Parfumproben benutzt. Es handelt sich um folgende Sorten: Dolce und light blue von Dolce & Gabbana, Cool Water woman von Davidoff und Alien von T. Mugler. Alle Sorten haben mir gefallen. Bis auf Alien sind sie alltagstauglich, Alien würde ich eher am Abend verwenden. Die anderen drei Düfte sind leicht und frisch.

Kosmetik
Von Nivea Visage habe ich einen Clear-Up Strip verwendet. Das Ergebnis hat mir nicht so gut gefallen. Es gibt ähnliche Produkte anderer Marken, die ein deutlich besseres Ergebnis erzielen.
Dann kst ein Augenbrauenrasierer stumpf. Das Paket mit den drei Rasieren ist immer in meinem Haushalt vorhanden. Ich nutze sie dauerhaft und kann sie nur empfehlen.
Von synergen ist das 2 in 1 Cream &Powder Make-Up leer. Es wirkt antibakteriell und deckt die Haut gut ab. Ich hatte die Farbe one, die mir etwas zu hell ist. Insgesamt war ich mit dem Produkt sehr zufrieden.
Von Esprit habe ich ein Lipgloss verbraucht. Die Nummer 300 sweet biscuit hat toll nach Keksen geschmeckt und die Lippen gut gepflegt. Leider gibt es das Produkt nicht mehr in Deutschland – schade.
Von Kiko habe ich das Pigment 29 Breezy Azure verbraucht. Der Blauton ist wahnsinn, die Farbe war ein Hingucker. Leider war es damals in einer LE. Ich muss mal schauen, ob es mittlerweile so im Sortiment ist.
Kosmetiktücher und -stäbchen sind ebenfalls leer. Wie immer war ich damit zufrieden.
Von CV hatte ich den sanften Augen Make-Up Entferner. Ich fand ihn okay, mag mein Dauerprodukt von Rossmann aber lieber.
Die Soft & Clear Anti-Mitesser Nosestrips waren okay. Allerdings war meine Haut nach der Benutzung immer etwas gerötet. Sie habe den Dreck aus den Poren gut entfernt.

Badewanne und Dusche
Das Aroma-Sprudelbad von Kneipp hat mir auch sehr gefallen. Während meiner Erkältung hat es für eine freie Nase gesorgt. Der Eukalyptus-Duft ist sehr intensiv. Merke ich mir für den nächsten Schnupfen.
Von Body Resort habe ich das Coconut Duschgel verbraucht. Es war okay, beim Preis von 3,99€ habe ich allerdings mehr erwartet. Es hat kaum geschäumt und der Duft hat sich auch nur kurzzeitig gehalten.
Die Lavera Cremedusche habe ich schon mehrfach verwendet und finde sie nach wie vor gut. Duft und Pflegewirkung gefallen mir sehr. Schade ist nur, dass die Größe von 150 ml nicht besonders lange hält.

Zahnpflege
Aus Frankreich hatte ich noch die Glossy Chic von White Now. Sie war in Ordnung, ich würde sie mir aber nicht nochmal kaufen, da nach der Benutzung die Empfindlichkeit meiner Zähne stark zugenommen hat.
Dann hatte ich noch Zahnputz-Tabletten von Dontodent, die fand ich super. Sollte es sie noch bei dm geben kaufe ich sie nach. Die Packung war schon älter und irgendwie in Vergessenheit geraten, ich habe sie neu für mich entdeckt.

Damenhygiene
Wie immer hatte ich eine Packung der o.b. super und eine Packung Binden, in diesem Momat von Solena (KClassic). Beides war vollkommen in Ordnung.

Cremes
Endlich habe ich meine Haut- und Kinder-Creme von Kaufmanns leer. Sie ist mir zu reichhaltig, auch bei extrem trockenen Hautstellen, ziehe ich andere Produkte vor.

Sonstiges
Zwei Luftverfrischer der Sorte Vanilla sind mir eingetrocknet. Sie haben meinem Bad lange Zeit einen angenehmen Duft gebracht. Würde ich wieder kaufen.
Dann sortiere ich eine Bürste von Desperate Housewives aus. Ich kann sie kaum noch reinigen und mittlerweile löst sich die Farbe vom Griff ab. Ich habe mir bereits Ersatz in gleicher Form besorgt.
Dann ist mal wieder ein Rasierer stumpf. Wie immer war er okay.
Eine neue extrem tolle Entdeckung ist der New York Chai von Teekanne. Er schmeckt nach einer Kombination aus Honig und Zitrone – einfach wunderbar.
In meinem Bad Heilbrunner Husten- und Bronchialtee waren nur noch ein paar Beutel. Er hat mir über die ersten Tage meiner Erkältung gut geholfen. Geschmacklich ist er okay.
Zuletzt habe ich eine Packung Husten- und Bronchialtee von Medicazin verbraucht. Er hat geholfen, meine Hustenbeschwerden zu lindern.

Wenn du Fragen oder Anmerkungen zu einzelnen Produkten hast, würde ich mich über einem Kommentar sehr freuen.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.