Aufgebraucht Dezember 2015

Das Jahr geht dem Ende zu und bei mir wurden wieder etliche Produkte geleert. Dazu möchte ich euch eine kurze Rückmeldung geben.

Shampoo

Von Garnier Fructis habe ich das Repair & Shine und das Oil Repair 3 verbraucht. Es handelt sich um identische Produkte, das eine hatte ich noch aus England. Es pflegt mein sprödes Winterhaar ordentlich. Besonders gut gefällt mir der Anti-Rau Effekt. Der Duft ist auch gut, ich kann es empfehlen.
Der Farbbooster von Herbal Essences ist auch okay, allerdings mag ich den Rosenduft nicht. Nach der Benutzung leuchten die Strähnen besonders schön.
Zuletzt habe ich noch von L’Oreal Elvital die Nutri-Gloss Pflege-Spülung verbraucht. Von ihr bin ich auch begeistert. Der Duft und die Pflegewirkung sind toll. Das Produkt hatte ich mehrfach und werde es auch wieder kaufen.
In Probengröße konnte ich von Nivea Reparatur & Gezielte Pflege Shampoo und Pflegespülung testen, der erste Eindruck ist okay.

Duschgel und Badezusatz

Wieder einmal habe ich den sexy skin duschgenuss Good Morning verwendet. Es war mein letztes Duschgel der Sorte. Sobald ich weiter verbraucht habe, werde ich es wieder kaufen. Mit Mineralien, Koffein und Minze hat es einen wunderbaren Frischekick und der Duft ist einfach toll.
Dove Pure Verwöhnung ist mein Winterduft. Sheabutter und Vanille haben meine Haut toll und langanhaltend gepflegt. Daumen hoch für diese Dusche.
Der Hausherr hat cliff hypnotic verwendet. Ich brauche diese Sorte nicht nochmal kaufen, kam als Rückmeldung. Mir gefällt der Duft auch nicht, da sind wir uns einig.
Das Bioderma Atoderm Gel douche war hingegen toll. Von Duft her neutral hat es meine empfindliche Haut sehr gut gepflegt. Es enthält keine Seife und keine Parabene.
Von Liara Pflege habe ich das Kur-Kräuterbad Melisse und Orange aufgebraucht. Es entspannt bei Nervosität und Überanstrengung. Durch die ätherischen Öle riecht es wunderbar.

Zahnpflege

Die Listerine Zahnsteinschutz Mundspülung ist mal wieder leer. Ich kann mittlerweile nicht mehr ohne.
Meridol habe ich auch wieder verbraucht, zudem die blend a med 3 D white Luxe. Beide sind okay, allerdings finde ich die 3 D white etwas aggressiv. Nach der Benutzung hatte ich teilweise Zahnschmerzen. Das Ergebnis ist wirklich gut.

1215-1

Düfte

APL Fruitylicious von Indigo ist ein Dupe zu DKNY – dem grünen Apfel. Es riecht frisch und ist ein leichter Duft für den Alltag. Beim Preis von unter 5€ kann man nichts falsch machen.
Bruno Banani Not for everybody ist verbraucht. Rückmeldung unter dem dazugehörigen Bericht.
Drei Proben sind auch noch leer.Chance und Allur von Chanel, eau de Cartier concentree. Alle drei Düfte sind sehr sinnlich und toll für diese Jahreszeit. Ich kann sie empfehlen.

Kerzen

Über die Weihnachtszeit habe ich reichlich Teelichter verwendet.
12 Yankee Candle in der Sorte Garden Sweet Pea, 36 TINDRA mit Vanilleduft und 100 Glimma von Ikea. Die Kringle Kerze Lighthouse Point Daylight ist super. Es war ein sehr überzeugendes Weihnachtsgeschenk. Zuletzt habe ich noch 12 Glimmerlichter verbraucht. Alle sind empfehlenswert.

Masken und Ampullen

Von Luvos habe ich zwei Anwendungen der Vital Maske verbraucht. Ich fand sie sehr angenehm und würde sie jederzeit wieder kaufen.
Von Montagne Jeunesse war es die Lemon Zest Peel Off Maske, die die Haut toll gereinigt hat. Der Duft war auch sehr frisch.
Onyx Peel Off Maske mit Gurke ist auch okay. Verwirrend ist hier die Verpackung. Es sollen zwei Anwendungen aus einem Beutel sein. Der Rest war schon angetrocknet und kaum brauchbar- schade.
Ganz neu habe ich die Ampullen von CadeaVera für mich entdeckt. Ich habe gleich drei Sorten getestet (young anti-pickel, vital over night und perfect lift sofort lifting)
Sie kleben alle etwas, pflegen die Haut aber über Nacht. Ich werde sie weiter testen, um mir ein umfangreiches Urteil zu bilden.

Nagellack

IsaDora 20 Powdery Pink habe ich ausgemistet. Er hat keine Deckkraft und schmiert beim Auftragen auf die Nägel. Das Flopprodukt des Monats, gar nicht zu empfehlen.
Von p2 habe ich das Calcium Gel verbraucht. Es stärkt die Nägel. Ich verwende es gerne als Unterlack.
Ebenfalls von p2 ist rosé von miss French leer. Ich habe ihn vor allem im Sommer getragen und so konnte ich ihn jetzt nur noch 2x benutzen.
Den M123 von flomar kann ich auch empfehlen. Allerdings brauche ich von ihm zwei Schichten, sodass das rosé perfekt aussieht.

1215-2

Cremes

Von Kamill habe ich die Hand und Nagelcreme fresh verbraucht, von Nivea die intensive Pflege Care. Über beide Produkte habe ich bei den entsprechenden Artikeln berichtet.
Die Bioderma Hydrabio Légère ist toll. Sie hat meine momentan sehr trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Der neutrale Duft ist angenehm.
Sehr gefallen hat mir auch eine Probe von dalan d’Olive. Die intensive Creme für Hand und Körper versorgt die Haut toll mit Feuchtigkeit. Sie ist zudem frei von Parabenen.

Hygieneartikel

Wie jeden Monat habe ich die o.b. super plus und Jessa normal verwendet. Dabei bleibe ich auch.

Abschminken

70 Kosmetikstäbchen von Lilibe und 300 Wattestäbchen von Elcurine haben das gesamte Jahr gereicht, um Schminkfehler verschwinden zu lassen. Beide Produkte werde ich mir auch im nächsten Monat genau für diesen Zweck kaufen. Wattestäbchen benutze ich ja auch noch für andere Dinge, das sind dann aber andere.
Die Balea Reinigungstücher fresh purple sind wieder leer, eine Packung ist im Gebrauch und eine habe ich noch. Ich hatte sie für eine Fahrt gekauft, dort aber fast nicht benötigt. Sie sind okay, es gibt aber bessere.
purbleuet von Yves Rocher ist ein Bio-Kornblumenwasser zum Entfernen des Augenmakeups. Es war okay, es gibt aber günstigere Vergleichsprodukte. Es war ein Geschenk, so habe ich es gerne getestet.

Reinigung

Die Aveo Cremeseife Kirsche und Joghurt ist nun leer. Ich bin so froh, dass sie verbraucht ist. Irgendwann mochte ich den Duft nicht mehr. Ich werde mir keine Großpackung mehr kaufen.
Die Probe von skinicer war okay. Das Produkt hat mein Gesicht gereinigt. Allerdings haben die 3ml nur für eine Anwendung gereicht.
Das Cien Teebaumöl ist verbraucht. Bei Unreinheiten integriere ich es gerne in meine Pflegeroutine. Es desinfiziert wunderbar.

Deodorant

Ein weiterer absoluter Flop ist das Deo von Head. Ich kann es halb verbraucht wegwerfen, da der Druck zu gering ist, es kommt einfach kein Produkt mehr raus 🙁 das typische Montagsprodukt. Schlimm finde ich es nicht, der Duft hat mir eh nicht so gut gefallen.
Das Rexona Deo pierre d’alun hat mir hingegen gefallen. Ich habe es aus Belgien. Toll daran finde ich, dass es ohne Alkohol, ohne Parabene und ohne synthetische anti-transpirant Stoffe ist.

Putzmittel

Den Clinär WC Powerschaum fand ich gut. Ich hatte die Duftrichtung Lavendel und war mit dem Duft und der Reinigung vollkommen zufrieden.

Project Pan

Im Dezember habe ich es dann tatsächlich geschafft. Die letzten beiden Produkte meines Project Pans zu verbrauchen. Es war ganz schön knapp, ich bin total glücklich. Das nächste Projekt ist schon in Planung.

Schminke

Von Maybelline habe ich eine Probe des dream Mat Mousse getestet. Die Farbe 30 Sand hat mir gar nicht gefallen. Es ist sofort in die Fältchen gerutscht und ließ sich gar nicht gleichmäßig verteilen. Schade.
Sehr gefallen hat mir hingegen die Probe des Instant Pore Eraser von Baby Skin (Maybelline). Dieser Primer reduziert die Sichtbarkeit der Poren optimal, die Haut wirkt glatt und weich.

1215-3

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.