Aufbrauchchallenge Ergebnis

Vier Wochen sind vorbei, heute kommt das Ergebnis der Aufbrauchchallenge.

Im ersten Bericht habe ich ja bereits geschrieben, dass ich sehr neugierig darauf bin, welchen Produktumfang man in vier Wochen benötigt. Ich habe alle Produkte normal verwendet und war sehr über das Ergebnis überrascht.

In vier Wochen habe ich exakt 7g dekorative Kosmetik verbraucht. Das finde ich sehr wenig, da ich mich jeden Tag geschminkt habe.
Die Waage hat bei vielen Produkten keine Ängerung angezeigt, was irgendwie auch frustriert.
Bei folgenden Produkten hat sich ein Unterschied bemerkbar gemacht:
Puder habe ich 2g verwendet, Lippenstift 1g, Blush 2g und Mascara ebenfalls 2g. So komme ich auf die genannten 7g. Ich frage mich natürlich, ob es generell so wenig ist. Bei einem Eyeshadow habe ich ein hit the pan erreicht, es hat sich aber nicht auf der Waage sichtbar gemacht. Da ich aber den Fortschritt bei vielen Produkten sehe, bin ich ganz zufrieden.

Bei den Pflegeprodukten hingegen habe ich 1798g verbraucht – das finde ich viel. Nach Kategorien gibt es folgende Werte: Duschgel 627g, Parfum 24g, Bodylotion 227g, Handcreme 42g, Deo 51g, Gesichtscreme 23g, Shampoo 201g, Spülung 557g und Masken 56g.

Leider kenne ich die Werte der Mitspieler noch nicht, werde aber das Ergebnis nachliefern.
Der Monat war eine Erfahrung und hat mir wieder einmal gezeigt, dass dekorative Kosmetik sehr bedacht gekauft werden soll, da es sonst zu großen Ansammlungen kommt, die nicht zu verbrauchen sind.

Was sagst du zu meinem Ergebnis? Hast du schon genau ermittelt, welche Produkte du in einem Monat verbrauchst? Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

Nachtrag: Ich habe gewonnen. Am 22.09.2016 bekomme ich meinen Preis.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.