Bio-Getränke Review #4

In diesem Artikel stelle ich euch eine Auswahl an Bio-Getränken vor.

Rotbäckchen Immunstark

Rotbäckchen
Der Mehrfruchtsaft ist mit Zink und Vitamin C angereichert. Beide Bestandteile tragen zur Funktion des Immunsystems bei. Das Saftgemisch aus Traube, Apfel, Aronia und Holunder schmeckt wirklich gut. Die beigefügte Zinkmenge deckt 19% des Tagesbedarf, Vitamin C 125%. Da unser Körper Zink nicht eigenständig herstellen kann, ist der Saft eine hilfreiche Unterstützung, um den Tagesbedarf des Spurenelementes zu decken. Er ist sehr zu empfehlen.

 

 

Biotrend Bio-Sojadrink Schoko

Bio-Sojadrink Schoko
Dieses Getränk aus Soja schmeckt wunderbar. Es kommt in der 1 l Packung, die leider durch die eigene Öffnung nicht vollständig zu entleeren ist. 250 ml haben 167 Kalorien. Wichtig ist, dass ihr das Getränk vor Gebrauch gut schüttelt, nur so kann der optimale Geschmack entfaltet werden. Netter Nebeneffekt am Schokotrunk ist, dass er das Verlangen nach Schokolade sehr reduziert.

 

 

BIOBIO Lassi Mango

Lassi Mango
Das Ursprungsrezept dieses Joghurt-Getränks stammt aus Indien. Mangopüree wird mit 3,5% Trink-Joghurt gemischt. Der 250 g Becher schmeckt sehr gut, sättigt und erfrischt. Mit 210 Kalorien pro Becher eignet er sich als Zwischenmahlzeit. Lassi gibt es für 0,99 Cent pro Becher bei netto. Neben Mango gibt es noch die Sorte Himbeer.

Alnatura Soja Drink Vanille

Alnatura Soja Vanille

Dieser Drink schmeckt wirklich toll. Ich verwende ihn morgens auf meinen Cornflakes. Natürlich kann man ihn auch so genießen. Es ist eine echte Abwechslung zum Schokotrunk. Toll eignet er sich auch zum Backen, einfach den Anteil an Milch damit ersetzen, so bekommt man tollen Vanillegeschmack.

 

 

Alnatura Mandel Drink

Mandel Drink
Den Mandel Drink verwende ich immer mit Müsli. Durch ihn kommt der Geschmack richtig gut zur Geltung. Der Eigengeschmack ist süßlich mil, zum Teil etwas wässrig. Er eignet sich zur Verwendung von vielen Rezepten.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.