Aufgebraucht Juni 2016

Der Monat Juni ist nun vorbei. Auch in diesem Monat habe ich einige Produkte verbraucht, über die ich kurz berichten möchte.

Dusche
Von Cien habe ich den Duschschaum fresh cascade verbraucht. Die Konsistenz des Schaums war sehr angenehm, auch der Duft des Schaums, der als frisch-würzig eher abschreckend klang, war gut. Die 200ml haben für knapp zwei Wochen gereicht. Ich kann ihn empfehlen, weiß allerdings nicht, ob er noch bei Lidl im Sortiment ist.
Der Rituals Zensation Schaum Organic Rice Mild & Cherry Blossom war auch gut. Preislich liegen die Schaume von Rituals eher im oberen Bereich. Aber auch hier überzeugt die Qualität. Allerdings gibt es andere Duftrichtungen, die ich vorziehe.

Deo
Von Synergen habe ich meine letzte Flasche bubbly leer. Da das Deospray keinen Alkohol enthält, brennt es nicht auf der Haut. Es war okay, ich bin aber froh, dass ich nun andere Deos verwenden kann.

Cremes
Die Green Tea Bodylotion von Elizabeth Arden hat mir sehr gefallen. Der frische Duft und die kühlende Pflege waren an den wärmeren Tagen optimal. Ich habe es mir notiert, es könnte ein Nachkaufprodukt werden.
Die Eubos Handcreme für trockene und raue Hände hat mir auch gefallen. Sie hat meine Hände wunderbar gepflegt. Ihr merkt man die Apothekenqualität wirklich an.
Von Kiehls habe ich die Rare Earth Pore Minimizing Lotion verwendet. Sie hat mein Gesicht sehr gut mattiert und Unreinheiten entgegen gewirkt. Auch hier ist der etwas teurere Preis gerechtfertigt.
Die Royal Apothic Creme war mein Highlight in diesem Monat. Eine so tolle Creme hatte ich noch nie. Allerdings ist sie extrem teuer. Schade, ich hätte sie mir gerne nachgekauft.
Sehr zufrieden war ich auch mit der Anti-Falten Pflege Nacht von Dr. Scheller. Sie hat meine Haut reichhaltig gepflegt. Der Granatapfelduft hat mir sehr zugesagt.

Duft
Eine Probe von Glow by J.Lo ist auch leer. Mir hat der pudrige Duft gefallen. Eine Abwechslung zu meinen eigentlichen Parfums.
Das alverde Körperspray in der Sorte Stadtgeflüster hat mir nicht so gut gefallen. Der zitrische Duft war okay, allerdings hat meine Haut nach der Verwendung sehr geklebt – schade.
Von Mercedes hatte ich drei Duftproben. Sie waren okay, allerdings hat mich kein Duft so sehr überzeugend, dass ich mir das Fullsizeprodukt kaufen würde.

Masken
Die reinigende Maske von Claire Fisher hat meiner Haut nichts gebracht, eigentlich schade. Von daher kann ich sie auch nicht empfehlen.
Besser gefallen hat mir die Rosenmaske von Montagne Jeunesse. Sie hat meine Haut gereinigt und ein tolles Hautgefühl hinterlassen. Die Mud Pac Maske hat mir nicht gefallen, sie hat nach Kloreiniger gerochen, irgendwie abstoßend.

Haare
Von Balea habe ich das Flex & Glossy Haarspray verwendet. Es hat die Haare gut gehalten und ließ sich leicht auskämmen. Ich kann es empfehlen.
Die Garnier Color Intense Farbe in der Farbe Goldblond hat meine Haare mit einem Rotstich versehen. Da das Ergebnis deutlich anders als erwartet war, war ich enttäuscht und werde das Produkt nicht noch einmal kaufen.
Das Feuchtigkeitsshampoo von L’Oreal ‚Brillante Farbe‘ hat mir nicht so gut gefallen. Nach der Anwendung hat meine Kopfhaut gejuckt und meine Haare wirkten beschwert.

Reinigung
Von anatomicals habe ich das we never forget a face face wash verbraucht. Es hat mein Gesicht mild gereinigt und Schminke gut entfernt. Der Geruch hat mir nicht so gut gefallen, dafür war die Leistung sehr gut.
Wieder einmal ist der ölfreie Augen Make-up Entferner von Rival de Loop leer. Er bleibt ein dauerhaftes Nachkaufprodukte. Ich kann es weiterhin nur empfehlen.

Basics
Von ebelin habe ich 160 Wattestäbchen verwendet. Ebenfalls ein Produkt, das ich dauerhaft nachkaufe.
Die Kosmetiktücher von elkos kann ich auch empfehlen. Sie sind reißfest und trotzdem weich. Die Packung enthält 90 dreilagige Tücher.
Binden von Jessa dürfen auch in diesem Monat nicht fehlen, auch ein Produkt, das jeden Monat dabei ist.
Slipeinlagen und Taschentücher von Dauna Soft habe ich auch in diesem Monat verbraucht.

Haushalt
Von Denk mit habe ich das Colorwaschmittel benutzt. Mir gefällt der frische Duft sehr. Zudem hat es eine Pflegeformel für die Fasern. Ich bin sehr zufrieden damit.
Der Dufterfrischer von renuzit in der Sorte Hawaiian Oasis ist auch toll. Ich hatte ihn aus den USA mitgebracht. Ein sehr natürlicher Duft, der lange anhält, sehr zu empfehlen.
Von kokett habe ich wieder einmal das Toilettenpapier verwendet. Es zählt auch zu meinen Nachkaufprodukten. Von Dr. Beckmann kann ich die Farb & Schmutzfänger segr empfehlen. Man legt sie in die Waschmaschine und Verfärbungen gehören der Vergandenheit an. Einfach sehr gut.

Zähne
Von Dr. Best habe ich eine Poliked Zahnbürste verwendet. Ich war sehr zufrieden mit ihr und verwende gerade die zweite aus der Packung.

Sonstiges
Eine weitere Packung Magnesium ist verbraucht. Ich nehme es, um Krämpfen entgegen zu wirken. Es hilft. Eine wahre Empfehlung.
Von Balea habe ich mir nich Schuhpads und Zehentrennerpads gekauft. Mit beiden bin ich sehr zufrieden, auch wenn der Härtetest erst bei wärmeren Temperaturen erfolgen kann.

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu den Produkten? Lass es mich wissen.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.