Aufgebraucht April 2016

Der April ist fast vorbei, auch in diesem Monat habe ich viele Dinge verbraucht – schaut mit mir

Haushalt
Von denk mit sind in diesem Monat gleich zwei Pakete feuchte Allzwecktücher leer gewesen. Nach Apfelblüte und Zitrone Grapefruit haben sie gerochen. Ich verwende sie viel im Haushalt und habe bereits neue Pakete eingekauft.
Ebenfalls von denk mit hatte ich das Colorwaschmittel Lotusblüte und Aloe. Es hat angenehm geduftet und die Wäsche war schön weich. Ich kann es empfehlen, teste mich aber noch weiter durch die Welt der Waschmittel.
Von Frosch habe ich in diesem Monat den Granatapfel Weichspüler verbraucht. Er ist vegan und auf pflanzlicher Basis hergestellt. Auch er hat gut geduftet, der Duft blieb aber nicht besonders lange in der Wäsche.
Das favora Classic Toilettenpapier hatte ich zum ersten Mal. Es ist von der Struktur härter als mein übliches Papier, allerdings auch dadurch reißfester. Es war okay, ich bleibe aber lieber bei meinen Marken.
Zudem habe ich wieder einen Duftstein in der Sorte Lavendel verbraucht.

Haare
Von Schauma ist die Bio Granatapfel Spülung geleert. Ich fand sie nicht so toll. Nach der Verwendung haben meine Haare schneller gefettet. Sie hat das Haar beschwert. Ich werde sie mir nicht mehr kaufen.
Die Garnier Wahre Schätze Tiefenpflege-Maske mit Olive fand ich sehr gut. Der Duft ist angenehm, die Haare waren nicht beschwert. Ich habe sie bereits nachgekauft.
Das Guhl Volumen Shampoo fand ich auch gut. Es war nur eine 75ml Flasche. Es verleiht dem Haar Volumen und Schwung. Es ist empfehlenswert.
L’Oreal #TXT EXCESS aus der Glossybox ist auch leer. Es hat die Haare gut gehalten und wenig verklebt. Der Duft hat mir sehr gefallen, vom Preis bin ich eher abgeschreckt.
Aus dem Project Pan ist von Schwarzkopf ist das OSIS+ verbraucht. Mehr dazu im entsprechenden Bericht.

Basics
Mal wieder sind die ebelin Wattepads verbraucht und schon wieder ersetzt.
Zudem sind von Dauna Soft weitere Pakete Taschentücher verbraucht. Damit war ich weiterhin zufrieden.
Eine Packung Kosmetiktücher ist auch leer. Von der Real-Marke ‚Ohne Schnickschnack, ohne teuer‘, deren Kozept mir sehr gefällt.Sie sind gut und günstig.
Außerdem ist die Packung teddy care happy faces für Hände und Gesicht verbraucht. Die 40 Tücher waren richtig gut. Sie sind eine gute Alternative zu Kosmetiktüchern.

Gesicht
Ebenfalls aus den Project Pan ist die Biodroga Creme verbraucht. Dazu mehr im entsprechenden Artikel.
Zudem aus dem Project ist die Clinique Augencreme verbraucht.
Von Annayake habe ich ein Faltenserum verwendet. Es hat etwas geklebt, eine wirkliche Wirkung habe ich auch nicht bemerkt. Zumindest habe ich nicht allergisch reagiert.
Das Gesichtswasser mit Traubenwasser und Kamille von Caudalie fand ich auch gut. Der Duft war etwas gewöhnungsbedürftig, der Reinigungseffekt hingegen sehr gut. Ich kann es empfehlen.
Zuletzt habe ich von Clinique die Gesichtsseife verbraucht. Die fand ich sehr gut. Die 30ml haben sehr lange gehalten. Meine Haut hat nicht mit Irritationen reagiert.

Deo
Der Nivea dry comfort plus Stick war sehr gut. Er hat mich 100% geschützt, der Duft war genial, ich kann ihn nur empfehlen und werde ihn bestimmt wieder kaufen.
Das Dove Original in der compressed Form war auch gut. Es ist ohne Alkohol, sodass es gut nach der Rasur verwendet werden kann.

Dusche
Der Balea sweet Smoothie mit dem Duft von Zitrone und Vanille (ehemals Zuckerschnute) als Duschgel war okay. Es hat gut gerochen und einigermaßen gut gepflegt. In nächster Zeit werde ich es mir nicht mehr kaufen.
Die Nivea in-Dusch Bodylotion werde ich nicht mehr kaufen. In der Dusche war es nach der Benutzung sehr glatt, davor wird auch gewarnt. Der Duft war toll, die Pflege okay. ,,
Von Lush habe ich zwei Seifenstücke verbraucht. Das eine war mit gemischten Früchten, das andere mit Orangen. Sie waren okay, ich brauche sie aber nicht mehr.
Einen Seifenspender mit Kirschseife habe ich auch verbraucht. Die Seife war okay, allerdings war meine Haut nach der Benutzung etwas gespannt, sodass ich sie eincremen musste.

Zähne
Eine no-name Zahnbürste habe ich auch ausgetauscht, davon hatte ich schon mehr. Sie war okay.

Damensache
Von Jessa ist mal wieder eine Packung Ultra-Binden normal verbraucht. Diese Sorte kaufe ich immer und bin weiterhin damit zufrieden.
Dann habe ich das Sanft und Sicher Cashmere Deluxe getestet. Der letzte Rest ist mir leider eingetrocknet. Ich fand es nicht so gut und werde mir auch in naher Zukunft kein feuchtes Toilettenpapier mehr kaufen.

Sonstiges
Von Ombia schmeiße ich einen Rasierschaum weg. Der obere Teil ist gerostet, sodass die gesamte Packung sehr unhygienisch wirkt. Das Produkt war okay, die Menge allerding deutlich zuviel.
Von Teekanne habe ich den Schlank und Fit Tee getrunken. Er war okay und steht auf der Liste zum Nachkaufen.

Hast du Fragen oder Anregungen zu den Produkten?
Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.