DIY – Duftspray für Anziehsachen

Duftöl

Parfum kann ein tolles Outfit unterstützen, allerdings nur, wenn dieses nicht reif für die Wäsche ist. Dann brauchst du mehr als nur einen Spritzer hinter den Ohren. Zum Glück ist die Herstellung eines Duftsprays für Anziehsachen sehr einfach, so riecht deine Wäsche einfach toll. Wie du dein eigenes Duftspray herstellst, verrate ich dir hier.

Ungeliebte Düfte oder langweilige Kreationen im Textilspray waren gestern. Nimm eine einzige Duftsorte oder mische dir deinen individuellen Lieblingsduft. Grapefruit-Minze erfrischt, Lavendel-Mandarine entspannt. Um dem Duft einen weiblichen Touch zu verleihen, nimm einen Blumenduft, z.B. Rose. Es wird nicht nur in deinem Schrank besser riechen, auch du duftest frisch und sparst eine Menge Geld, die du sonst beim Kauf von Parfum ausgeben würdest. Sprüh los!

Du benötigst

• 1/2 Esslöffel oder 50 Tropfen reinen Duftöls deiner Wahl
• 1/8 Tasse Vodka (ohne Zusätze)
• 1 3/4 Tasse destilliertes Wasser
• 1 Sprühflasche
• einen kleinen Trichter

Füge die Flüssigkeit mit Hilfe des Trichters in die Sprühflasche. Verschieße sie und schüttle sie vor der Benutzung. Sprühe die Flüssigkeit direkt auf die Kleidungsstücke – zum Testen des Geruchs eignen sich besonders Kissenhüllen. Einen besonderen Effekt erzielst du, wenn du es vor dem Bügeln aufträgst. Nach dem Bügeln duftet die Wäsche ca. eine Woche nach dem Duft deiner Wahl.
Mische einfach die doppelte Menge und schenke die zweite Flasche einer Freundin. Besonders toll wirkt die Flasche mit eigenem Etikett und buntem Tesa.

Viel Spaß.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.