Aufgebraucht Oktober 2015

Nun ist bereits der Oktober vorbei. Auch in diesem Monat habe ich Produkte geleert. Besonders freue ich mich über zwei Teile aus meinem Project Pan, was sonst noch dabei war, erfahrt ihr hier.

Auf anderen Seiten habe ich im laufenden Monat bereits über den Rituals Duschschaum, das Elvital Sun Defence Shampoo, das Feel Glamorous Duschpeeling, den Sephora Lippenpflegestift und die L’Oreal Mascara berichtet.
Es bleiben aber noch einige Dinge, über die es sich zu sprechen lohnt.
Aufgebraucht1015voll

Reinigung

Von Balea habe ich die Soft & Clear Pflegende Reinigungstücher verwendet. Sie eignen sich besonders bei unreiner Haut für den Einsatz, sie enthalten Salizylsäure. Sie leisten gute Arbeit, es entstehen keine weiteren Unreinheiten, vorhandene werden geschwächt. Von daher sind sie zu empfehlen.
Für meine Kurzreise habe ich mir die Isana young Reinigungstücher gekauft. Ich hatte sie bereits in einer Rossmannbox und bin deshalb wieder bei ihnen gelandet. Sie sind okay und erfüllen auch ihre Aufgabe.

Dusche

Bevor jetzt der Winter kommt und ich keine Fruchtduschgele mehr mag, habe ich das Sunny Melon von duschdas verwendet. Der Geruch war künstlich, die Pflegewirkung normal. Es ist kein Musthave im nächsten Sommer.
Zudem habe ich eine Probe von der SebaMed Sportdusche verbraucht. Das Produkt ist immer top.

Zähne

Von blend-a-med habe ich die complete plus extra frisch verbrauch, ich habe sie immer mal wieder und bin sehr damit zufrieden.
Von Alverde hatte ich die 5 in 1 Zahncreme Nanaminze. Sie war wenig minzig und hat ein pelziges Gefühl auf der Zunge hinterlassen. Mir hat sie gar nicht gefallen.
Von Dontodent habe ich die Mundspülung sensitiv intensivschutz verbraucht. Ich mag sie und kann sie empfehlen. Sie ist nicht überminzig, die Frische hält aber eine Weile an.

Haare

Von Guhl habe ich mal wieder das Anti Schuppen Shampoo verbraucht. Die Wirkung ist unschlagbar, ich kaufe es aber nur im Angebot, da der Preis nicht ohne ist.
Von Balea habe ich das Tiefenreinigungsshampoo verbraucht. Auch das kaufe ich schon länger und bin zufrieden damit.
Von Syoss hatte ich eine Probe vom Renew 7 Shampoo, es war okay, nach einer Anwendung kann ich aber kein umfangreiches Urteil abgeben.
Aus den USA hatte ich noch den aussie moist 3 minute miracle Conditioner. Ich fand das Produkt gut, selbst an den Duft hatte ich mich nach der zweiten Anwendung gewöhnt. Den Verschluss fand ich genial. Das Produkt bekommt eine Kaufempfehlung.

Für die Dame

Von Duchesse habe ich die Intim Waschlotion verwendet. Sie ist mild und ich kann sie empfehlen.
Zudem habe ich meinen Vorrat an Binden aufgefüllt, alle Varianten der Marke Jessa waren dabei. Die neue Active Generation gafällt mir besonders.
Ein Damenrasierer von Wilkinson ist auch stumpf. Ich werde aber keine Damenrasierer mehr kaufen, sondern auf die Herrenprodukte zurückgreifen.

Papier und Tücher

Meine letzten Kosmetiktücher waren von Lilibe, hier merke ich keine Unterschiede, brauche ich welche, kaufe ich sie dort, wo ich gerade bin.
Die letzten feuchten Allzwecktücher waren von W5. Sie waren gut durchfeuchtet und haben alle Dinge, die ich reinigen wollte, gereinigt. Ich kann sie nur empfehlen.
Das letzte Klopapier war von kokett. Ich mag das Muster mit den blauen Wolken, qualitativ kst es auch gut.

Duft

Von CD hatte ich den Deozerstäuber Wasserlilie. Der Geruch war gut, der Deoschutz leider nicht ausreichend, ich habe es am Ende als Parfum verwendet.
Das letzte Spay von Bath and Bodyworks ist nun auch leer. Hawaii Passiofruit Kiss war toll. Ich freue mich schon auf die Düfte, die mich im nächsten Jahr erwarten. Leider hat zum Ende der Sprühkopf etwas geklemmt.
Von Alaia hatte ich eine Parfumprobe. Ich den Duft für Herbst und Winter empfehlen.
Von Yankee Candle habe ich mein erstes Tart in der Sorte Pink Grapefruit verbraucht. Was für ein toller Duft. Ich werde bestimmt noch viele weitere Duftrichtungen testen.

Schminke

Von Revlon habe ich den Nearly Naked Puder in 020 Light Pale geleert. Ich habe schon ein Backup aus Englang und bin gespannt, ob es auch so toll ist. Den Puder aus den USA kann ich nur empfehlen.

Hast du Fragen oder Anregungen?

So, nun wandert wieder eine Tüte Beautymüll in die gelbe Tonne.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.