Wenig figurfördernde Apps – muss das sein?

Jeder von uns kennt ihn – den Griff bei Langeweile zum Smartphone oder Tablet. Ein kleines Spielchen zur Ablenkung ist besser als auf Süßigkeitenjagd zu gehen. Doch welche unschönen Nebeneffekte manche Apps haben, berichte ich euch aus eigener Erfahrung.

Auch ich gehöre zu den Personen, die einem Spielchen gegenüber nicht abgeneigt sind, besonders zur Ablenkung und gegen Lustgefühle auf Essen, obwohl die letzte Mahlzeit gerade erst beendet wurde. Doch VORSICHT: Es gibt Apps und Apps. Farbige Kugeln durch die Gegend zu schießen, kann ich empfehlen. Anders hingegen Apps wie scramble, star chef oder crazy kitchen. Hauptinhalte dieser Spiele-Apps ist das Essen. Während es auf den Bauernhöfen um den Anbau von Obst und Gemüse geht, zielen die genannten Apps darauf ab, Fastfood in den Mittelpunkt zu rücken. Der Inhalt ist wenig hilfreich, gerade dann, wenn mit dem Spiel die Regungen in der Magengegend etwas verringert werden sollen.
Spiel2.1
Ich frage mich, warum solche Apps programmiert werden. Das Schema der Spiele ist oft identisch, aber müssen es statt grüner Kreise Nachos und Cheeseburger sein? Diese Wahl kann ich wenig nachvollziehen – oder steckt vielleicht die Fastfood-Industrie hinter solchen Apps, um ihre Produkte noch stärker an Mann und Frau zu bringen?
Spiel2
Schlimmer Nebeneffekt bei mir ist auch noch, dass ich beim Spielen der Apps Lust auf die gezeigten Produkte bekomme, so wandern Dinge in den Mund, die dort unter anderen Bedingungen nicht hineingesteckt würden.
Spiel1.1
Ich habe meinen Entschluss gefasst: Auf meine Geräte lade ich keine appetitfördernden Apps mehr.

Bei den Bildern handelt es sich um Screenshots aus den angesprochenen Spielen.

Welche Erfahrungen hast du mit solchen Apps gemacht und vor allem, was hältst du von den gezeigten Inhalten? Lass uns hier diskutieren.

Autor: Cecil

Redakteurin und Autorin bei www.dick-aber-nicht-doof.de.

Durch deine Weiterempfehlung unterstützt du "Dick, aber nicht doof". Auch kannst du mir helfen, indem du deine Meinung als Kommentar hinterlässt. Danke!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.